Startseite

Glühweinsause


FlyerGl_hweinsause2017.jpg

Am 22. Dezember ab 18 Uhr

Kurz vor Weihnachten möchte die Neuengammer Meile wieder mit ihren Kunden, Nachbarn und Freunden auf ein erfolgreiches Jahr anstoßen.
Auch fürs leibliche Wohl wird wieder gesorgt.

www.neuengammer-meile.de/

Startseite

Plattdeutsche Geschichten und Dönsches


Wir veröffentlichen hier kleine, nette plattdeutsche Geschichten: schauen Sie mal wieder vorbei!

Tante Berta und Onkel Karl

Mien Tante Berta und Onkel Karl sünd all öber 50 Johr verheirat. Sünd eigendlich beide noch quietschfidel.
Eines morgens secht Onkel Karl to Berta: "ick heff ganz schlecht schlopen, ick harr son Mogenkniepen." "Je, seggt Tante Berta, dat kummt dorher, weil du Obends immer noch so veel förn Fernsehen knappern deist. Chips, Kekse und Ies. Ick mogt die ers mol Tas Tee! Dat giv sick woll wedder."
Dann ganzen Dag weuer Onkel Karl nicht scheun tu Weg. Obens seer Tante Berta:" Na Karl wat mogt dien Liebedo!" "Nicht better worden, giv mi mol Tablet", seggt Karl. Tante Berta giv im „Togal“, is vor aln god seer sei!
Nächsten Morgen word immer noch nicht better mit Onkel Karl. "Je, Karl, ick gev die noch mol „Togal“ und mog die Tee, dat giv sick schon weller." Obens dat ganze noch mol, und Onkel Karl meint:" Wenn dat morgen nich better is, mut ick noch nun Doktor."
Annern Morgen is Tante Berta in de Kök und Onkel Karl kommt rin. Sehr Tante Berta: "Na Karl wie is? Du süss ja schon viel better ut!" "Och", seer Onkel Karl, "mi geit das weller bestens." "Na nu, wie kommt dat", seer Tante Berta. Onkel Karl mein, "Du hast mir ja ock verkehrte Tabletten geben, ick wor noch mol in Bodezimmer und do hev ick de richtigen funden, de leigen in son lütte Schachtel ob de Fensterbank." „Dat kann nicht angon,“seer Tante Berta, "zeig mi mol die Schachtel." De beiden ab in de Bodstuv, "Dor sünd se doch inde Schachtel, ick hev gliech drei Stück nomen und ein is ja noch binnen, de hat mi ganz prima holpen." Tante Berta ward ganz blass as sei dat süd und secht: "Mensch Karl dat sünd doch de Batterien for dien Heuergeräte." "Mie ham sei bannich holpen und dat is doch nicht so schlimm, sei kommt ja morgen achtern weller rut." Do sei siehn Berta gor nichts mehr.

Frei erzählt von: Bärbel Barton, Zollenspieker

Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region

Wir informieren sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen in der Region.

Sind Sie Veranstalter?
Dann haben sie die Möglichkeit Ihre Veranstaltung hier kostenlos eintragen zu lassen.
Schicken Sie Ihre Daten zu Ihrem Event an: info[at]vierlanden.de

mehr

Sehenswertes

Sehenswürdigkeiten in den Vier - und Marschlanden

Die Vier - und Marschlande sind nicht nur wegen der zwei großen Seen - dem Hohendeicher See ( ideal für Surfer und Segler ) und dem Eichbaum Badesee - ein schönes Ausflugsziel, sondern sie bieten mit ihren Radwanderwegen, den hübschen Deichstraßen, den zwei Elbenebenarmen - Dove - und Goseelbe und vielen Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack etwas.
Jede der vielen schönen Kirchen ist ein Besu...

mehr

Download: 2017-01-BEB-Stadtplan-Auflage7-RZ-WEB.pdf

Tourismus

Tourismus

Unsere Region lohnt sich für eine entspannte Fahrradtour über die alten Marschbahnwege, herrliche Spaziergänge an der Elbe, aber auch Touren im Auto oder Bus über die Deichstraßen entlang der schönen Häuser.
Es gibt zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels oder auch privat in Ferienwohnungen.

mehr

Vor Ort

Hier finden Sie vieles Wissenswertes für die Bewohner der Vier- und Marschlande, die Feuerwehren, Schulen, Kindergärten und mehr.

mehr